Powerbewerbung.de
Ihr Informationsportal für eine gelungene Bewerbung
 
 
 
Inhaltsverzeichnis
sind sind auf der Seite: Grundaufbau Bewerbung / Inhaltsverzeichnis
 
 
Das Inhaltsverzeichnis bei Ihrer Bewerbung, ab wann macht es Sinn?
 
Wenn Sie eine umfangreiche Bewerbungsmappe mit etlichen Arbeitszeugnissen, relevanten Fort- und Weiterbildungszeugnissen sowie weiterführenden Unterlagen haben, (Arbeitsproben, Auslandsaufenthalt usw) kann die Anlage eines Inhaltsverzeichnisses Sinn machen. Hier geben Sie dem Leser die Möglichkeit, sich einen ersten Überbleick der übermittelten Dokumente zu verschaffen und sich die für ihn relevanten Unterlagen heraus zu picken.
         
 
 
Aufbau eines Inhaltsverzeichnisse
Bei dem Aufbau sollten Sie Ihre Bewerbungsmappe in verschiedene Bereiche teilen.
Beispiel:
1. Schulabschlus
2. Studium
3. Berufliche Abschlüsse

- 1.1 Ausbildung zum Industriemechaniker
- 1.2 Ausbildung zum Kaufmann im Groß und Einzelhandel
4. Arbeitszeugnisse
- 2.1 Arbeitszeugnis Firma 1
- 2.2 Arbeitszeugnis Firma 2
- 2.3 Arbeitszeugnis Firma 3
5. Weiterbildungen
- 5.1 Weiterbildung A
- 5.2 Weiterbildung B
- 5.3 Weiterbildung C
usw.
 
 
Einen Überblick behalten
So geben Sie dem Leser die Möglichkeit, einen Überblick über Ihre umfangrecihe Bewerbungsmappe zu behalten. Und wenn der Leser einen Überblick behält, ist eer auch eher gewillt, sich die Bewerbungsmappe anzusehen.